Monate: Oktober 2018

Athen altes Haus Fassade

Ein Tag in Athen

In diesem Herbst ging es für mich das erste Mal nach Griechenland auf die Kykladeninsel Paros über die ich schon so viel gelesen hatte. Da ich die Strecke von Berlin nach Paros nicht an einem Tag zurücklegen wollte, entschied ich mich, einen Zwischenstopp in Athen einzulegen. So setzte ich mich also Montag Nachmittag in den Flieger und machte mich erst mal auf nach Athen. Aller Anfang ist schwer Große Erwartungen an Athen hatte ich nicht und so entschied ich mich, mich einfach überraschen und treiben zu lassen. Vom Flughafen ging es dann mit dem Zug zur Unterkunft. Wenn ihr wie ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen in die Stadt gelangen wollt, könnt ihr entweder mit der Metro oder/und wie ich mit dem Regionalzug fahren. Eine einfache Fahrt kostet in etwa 10 Euro. Wollt ihr weiter zum Hafen Piräus fahren, so könnt ihr mit dem Zug direkt dort hin fahren. Die Fahrt dauert ungefähr 70 Minuten. Dummerweise fuhr ich erst einmal in die falsche Richtung und landete irgendwo außerhalb des Stadtkerns. Frustriert machte ich mich …

Vietnam Reisevorbereitungen

Meine Reisevorbereitungen für Vietnam

(*enthält Werbelinks) In drei Wochen ist es endlich soweit und ich fliege nach Vietnam. Schon seit längerem spiele ich mit dem Gedanken, mich länger (7 Monate!!) dort aufzuhalten und darüber zu schreiben. Wie genau ich meine Reise nach Vietnam plane, erfahrt ihr hier. Auslandskrankenversicherung Wenn ihr euch wie ich mehrere Wochen außerhalb Europas aufhaltet, solltet ihr eine Auslandskrankenversicherung abschließen, da die deutsche Krankenversicherung nur in Ländern der EU greift. Um euch unnötigen Recherchestress zu ersparen, lohnt es sich, bei eurer Krankenkasse mal nachzufragen, ob sie eine Auslandsversicherung anbieten. Welche Auslandskrankenversicherung ist die beste für mich? Meine Krankenkasse (Securvita) bietet leider keine Auslandskrankenversicherung an, so musste ich mir die nötigen Informationen selbst erarbeiten und habe lange im Internet recherchiert. Neben größeren Kassen wie der AOK, Hanse Merkur, HUK-Coburg oder dem ADAC findet ihr noch zahlreiche kleinere Anbieter, bei denen ihr einen Rundumschutz beantragen könnt. Wichtig ist nur, dass ihr bei eurer Wahl darauf achtet, dass ein sicherer Rücktransport nach Deutschland gewährleistet wird. Vom Leistungsumfang unterscheiden sich die größeren Anbieter nicht sonderlich, nur die Preise variieren stark. …